Sozialpädagoge / Sozialarbeiter (m/w/d)
für das Ambulant Betreutes Wohnen

  • Reutlingen
  • unbefristet
  • 80 % teilweise befristet

Über uns

Der Baden-Württembergische Landesverband für Prävention und Rehabilitation gGmbH (bwlv) ist mit 54 Einrichtungen und über 900 Mitarbeiter*innen der größte gemeinnützige Träger der Suchthilfe und -prävention in Baden-Württemberg, ist außerdem Träger der Kinder- und Jugendhilfe sowie Integrationsfachdiensten für schwerbehinderte Menschen. Der gemeinnützige Verband betreibt u.a. Fachkliniken, Heime, Tageskliniken, ambulante Beratungs- und Behandlungsstellen und Nachsorgeeinrichtungen.

Für unsere Einrichtung Jugend- und Drogenberatungsstelle Reutlingen suchen wir Verstärkung!

Ihre Aufgaben

  • bestehen in der Bereitstellung alltags- und lebenspraktischer Überlebenshilfen für abhängige Menschen im Rahmen eines ambulanten Betreuungsangebots im eigenen Wohnraum für Suchtmittelabhängige
  • Sie helfen Abhängigen bei der Klärung und Verbesserung deren wirtschaftlicher, rechtlicher, sozialer und familärer Lebensverhältnisse
  • bieten im Rahmen des Ambulant Betreuten Wohnens den Klientinnen und Klienten Unterstützung beim Erhalt eines lebenswerten Lebens mit einer Suchterkrankung

Ihr Profil

  • Abschluss Sozialarbeit/-pädagogik mit Diplom, Bachelor oder Master
  • oder in Ausbildung zum Sozialpädagogen:in, Sozialarbeiter:in
  • Erfahrungen im Bereich der Suchthilfe von Vorteil
  • Teamfähigkeit und Kooperationsbereitschaft
  • Bereitschaft zur Teilnahme an Fort- und Weiterbildungen erwünscht

Wir bieten

Die Tätigkeit ist in Teilzeit mit einem Deputat von 80 %, davon 50% unbefristet und 30% befristet.

  Vergütung nach TV-L

  Flexible Arbeitszeiten

  Individuelle Einarbeitung

  Jobsharing

  Fort- und Weiterbildung

  Tagungen zu aktuellen Themen

  Gesundheitsmaßnahmen

  Kooperation mit Hansefit

  Sabbatical

Interessiert?

Dann bewerben Sie sich direkt online über unser Bewerbungsportal www.bw-lv.de/karriere oder rufen Sie uns an, wenn Sie noch Fragen haben.

Schwerbehinderte Menschen werden bei entsprechender Qualifikation mit Vorrang berücksichtigt.

Bei Rückfragen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung


Jeanette Merges 
Leitung
Jugend- und Drogenberatungsstelle Reutlingen
Telefon: 07121/16 55 11